Sonntag, 10. Dezember 2006

neues Dessäng

Sodeli, jetzt hab ich die letzten Stunden hier mal bissl rumgewuselt und fröhlichere Farben reingebracht. Das blau-in-blau-Dessäng vom Original fand ich grad viel zu duster.

An Header und Banner hab ich mich auch versucht, letzterer darf gerne zum Verlinken verwendet werden, Quelltext für Effizenz-bedachte Menschen:

<a href="http://magischesbasteln.twoday.net/"><img src="http://static.twoday.net/magischesbasteln/layouts/greyboxes/banner150.jpg" alt="Banner magischesbasteln-blog" /></a>

(auch wenn der Code hier ggf. nicht ganz sichtbar ist, da breiter als das Layout, klappts trotzdem mit copy+paste)

Schneeflocken

Zum Schneeflocken-Basteln hier lang, bitte, und welche es bunter haben will: Kaleidoscope-Painter - aber der kann süchtig machen :)

Haselnussrassel

Du brauchst:

* Haselnüsse
* Messer oder kleine Säge
* kleinen Ast, Stöckchen
* Baumwollfaden, Schnur, Bast o.ä.
* Schmirgelpapier
* Bohrer
* evtl. Heißklebepistole

Mit dem Messer werden die Haselnüsse unterhalb der Kappe aufgeschnitten. Die Nuss dabei drehen, dann geht das relativ einfach. Ich hab dafür ein einfaches Küchenmesser genommen.

Haselnussrassel

Die Nuss rauspulen, benötigt wird ja nur die Schale. Schnittkante mit Schmirgelpapier versäubern. In das spitze Ende der Haselnuss vorsichtig mit einem kleinen Bohrer ein Loch reinbohren.

Haselnussrassel

Das Stöckchen nach Wunsch vorbereiten: schälen, schmirgeln, ritzen, schnitzen, sägen - alles ist erlaubt. Am oberen Ende versetzt Löcher durchbohren, ebenfalls mit kleinem Bohrer bzw. eben so groß, dass das Band durchpasst.

Die Haselnüsse auf Band auffädeln, dabei immer einen dicken Knoten machen, dass die Nuss nicht verrutscht. Evtl. mit Heißkleber fixieren. Band durch das Stöckchen fädeln, andere Seite benussen.
Für jedes Loch wiederholen. Ggf. die Bänder am Stock ebenfalls fixieren. Durch Knoten oder "festnageln" mittels Zahnstocher o.ä.

Haselnussrassel

Andere - einfachere - Möglichkeit: ein größeres Loch im Ast bohren, Haselnüsse auf mehrere Einzelfäden ziehen (wie vor ca. 3-5 jeweils). Alle Fäden zusammen durch das Loch ziehen, ggf. Längen variieren, am anderen Ende mit einem großen Knoten verknoten. Rasselt genauso schön.

Was mir besonders gut an Haselnussrasseln gefällt: sie nicht nicht so furchtbar laut wie normale Rasseln und erfüllen dennoch ihren Zweck. - Abgesehen davon, dass sie einfach nur schön sind.

Vielen Dank an Neunholz, dass wir die Idee hierfür klauen durften. Die machen neben Haselnussrasseln noch andere wundervolle Sachen und ziehen damit von Ort zu Ort.

Kräutersteggerli

Kräutersticks lassen sich ganz einfach selber basteln. Wie, das hab ich in der Schlangengesang-Ausgabe Nr. 19 gezeigt. Ungefähr bis zum Ende des ersten Drittels runterscrollen (oder mit FFext. suchen)

kräutersteggerli

zw-Frame

Suche

 

Buchtipps



Diese sowie alle weiteren Buchlinks verweisen auf Amazon.de

Aktuelle Beiträge

kleines Buch
Du brauchst dazu: * Einen festen, ebenen Arbeitsplatz...
zauberweib - 3. Dez, 17:13
Fadenbindung
Der Anfang ist fast genauso wie bei dem kleinen Buch....
zauberweib - 3. Dez, 17:12
Bindemaschine
Am einfachsten ist es, ein Buch mit einer Bindemaschine...
zauberweib - 3. Dez, 16:52
Papierschöpfen
Zum Papierschöpfen brauchst du einige Zutaten:...
zauberweib - 3. Dez, 16:50
Hefebrot-Rezept
(aka Kleisterbrot nach Lilia) Zutaten: * 500...
zauberweib - 3. Dez, 16:43

Archiv

Dezember 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 5 
 6 
 8 
13
14
15
16
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
29
30
31
 
 

Status

Online seit 3858 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 3. Dez, 17:13

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Buch & Papier
Link- und Buchtipps
magische Kramkiste
magische Küche
magische(s) Gestalten
Wachs & Kerzen
Wolle und Stoff
Zubehör
_Impressum
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren