Montag, 4. Dezember 2006

Windlichter auf die Schnelle

Zutaten:

* Teelichte
* Backpapier
* Klebeband
* Schere
* optional: Farbstifte

Von einer Rolle Backpapier wird ein etwa 5-8 cm breiter Streifen abgeschnitten. Auf diesem Streifen abmessen, wieviel gerade mal reicht um ein Teelicht zu umhüllen; dort eine Markierung einzeichnen und das Stück abschneiden. Mit Glück reicht die Breite einer Rolle exakt auf 3 Teelichter, so daß kein Verschnitt anfällt.

Dieses Stück legt man jetzt um ein Teelicht und klebt es mit Klebeband zusammen. Weil Backpapier anti-haftend ist, muss das Klebeband einmal ganz herumgehen, sonst hält es nicht. Das ist ziemliche Fummelei, besser gehts wenn man das Stück Papier erst flach auf den Tisch legt, eine lange Seite mit Klebeband beklebt, es dann ums Teelicht legt und dann erst das Klebeband noch einmal ums Teelicht herumführt. Das ganze sollte aber locker auf dem Teelicht sitzen. Denn zum Anzünden muss das Teelicht in der Umhüllung nach oben geschoben werden können, sonst besteht die Chance, das Papier abzufackeln.

Benutzung: Sobald das Wachs des Teelichtes ganz verflüssigt ist, sollte das Windlicht nicht mehr bewegt werden, da der Docht dann an den Rand rutschen kann und die Flamme dem Papier dann zu nahe kommt, und es promt abbrennt. Ansonsten reicht der Abstand Papier-Flamme erfahrungsgemäss völlig aus. Falls es doch dazu kommt, daß das Papier Feuer fängt, brennt es sehr schnell ab, und sollte daher auf einer feuerfesten Unterlage verwendet werden. Die Zeit, die das dünne Backpapier zum verbrennen braucht, dürfte aber nicht reichen, um die Umgebung in Brand zu setzen.

Die Papierhüllen können natürlich noch mit Symbolen oder Bildern verziert werden. Der Transport ist sehr praktisch: Das Teelicht rausnehmen, die Hülle flachdrücken, und in einem Briefumschlag (Transportschutz, damit das Klebeband nicht abgeht) in den Rucksack stecken. Vor Ort kann das entfaltet und das Teelicht wieder reingefummelt werden. Das ist eine gute Idee, wenn man auf die Schnelle viele Windlichter braucht. Nach 10 Stück basteln hat man den ca. Dreh raus ;)

Teelichte brennen ca. 4-5 Stunden. (Um eine Orientierung zu haben wann man die Illumination anwirft)

Distel, 09/2005

zw-Frame

Suche

 

Buchtipps



Diese sowie alle weiteren Buchlinks verweisen auf Amazon.de

Aktuelle Beiträge

kleines Buch
Du brauchst dazu: * Einen festen, ebenen Arbeitsplatz...
zauberweib - 3. Dez, 17:13
Fadenbindung
Der Anfang ist fast genauso wie bei dem kleinen Buch....
zauberweib - 3. Dez, 17:12
Bindemaschine
Am einfachsten ist es, ein Buch mit einer Bindemaschine...
zauberweib - 3. Dez, 16:52
Papierschöpfen
Zum Papierschöpfen brauchst du einige Zutaten:...
zauberweib - 3. Dez, 16:50
Hefebrot-Rezept
(aka Kleisterbrot nach Lilia) Zutaten: * 500...
zauberweib - 3. Dez, 16:43

Archiv

Dezember 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 5 
 6 
 8 
13
14
15
16
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
29
30
31
 
 

Status

Online seit 4032 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 3. Dez, 17:13

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Buch & Papier
Link- und Buchtipps
magische Kramkiste
magische Küche
magische(s) Gestalten
Wachs & Kerzen
Wolle und Stoff
Zubehör
_Impressum
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren