Donnerstag, 7. Dezember 2006

Wachs entfernen

Beim Kerzengießen - um die Bilder machen zu können - ist mir ein kleines Malheur passiert: Das Wachs lief über, die Herdplatten total versaut.
Grundsätzlich lässt sich Wachs im getrockneten Zustand leicht entfernen. Hier gabs aber wegen der Menge einen Schmierfilm (außerdem jede Menge Gestank!), der auch getrocknet kaum zu entfernen war.
Die Lösung: alle Herdplatten für 5 Min einschalten. Damit wird das gesamte Kochfeld warm, Wachs schmilzt und lässt sich mit alten Zeitungen oder Küchentüchern sauber abwischen. Ganz ohne Chemie.

zw-Frame

Suche

 

Buchtipps



Diese sowie alle weiteren Buchlinks verweisen auf Amazon.de

Aktuelle Beiträge

kleines Buch
Du brauchst dazu: * Einen festen, ebenen Arbeitsplatz...
zauberweib - 3. Dez, 17:13
Fadenbindung
Der Anfang ist fast genauso wie bei dem kleinen Buch....
zauberweib - 3. Dez, 17:12
Bindemaschine
Am einfachsten ist es, ein Buch mit einer Bindemaschine...
zauberweib - 3. Dez, 16:52
Papierschöpfen
Zum Papierschöpfen brauchst du einige Zutaten:...
zauberweib - 3. Dez, 16:50
Hefebrot-Rezept
(aka Kleisterbrot nach Lilia) Zutaten: * 500...
zauberweib - 3. Dez, 16:43

Archiv

Dezember 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 5 
 6 
 8 
13
14
15
16
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
29
30
31
 
 

Status

Online seit 4032 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 3. Dez, 17:13

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Buch & Papier
Link- und Buchtipps
magische Kramkiste
magische Küche
magische(s) Gestalten
Wachs & Kerzen
Wolle und Stoff
Zubehör
_Impressum
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren